Erklärung DJ-Software: Auflegen mit “Timecode”, “Traktor” und Laptop

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Ein kleiner Überblick was es mit Traktor und Timecode auf sich hat und welche Vorteile das Auflegen mit Timecode und Laptop bieten kann.

Technik im Video:

Pioneer CDJ 400 (2x)
Vestax PMC 280 Mixer
Audio 4DJ Soundcard
Laptop/ Traktor Pro
(Technics SL1210)

Comments

MyBecksIce says:

Mal ne frage. Kann man auch Virtual dj zu diesem equipment benutzen, oder
geht da nur Traktor?

Wurel says:

Das geht doch statt mit Traktor auch mit VirtualDJ oder?

firepower1207 says:

sehr gut beschrieben.. weiter so

Fabu Stuff says:

eine box nennt man auch interface :p

yossi michel says:

Hey würde das selbe auch mit einer anderen soundkarte gehen wie der z.B.
Native Instruments Traktor Audio 2??

jonieeeeeeeeeeeeeeee says:

würde mich auch interesieren….

kommdochinmeinenstaa says:

ich kann wirklich nur jedem empfehlen NICHT mit so etwas anzufangen. ich
will nicht sagen “wer nie platten in der hand hatte kann nicht auflegen”
ABER ich hab selbst mit platten angefangen und man lernt damit einige
grundlegende skills besser als mit allem anderen WEIL es eben keine hilfen
gibt (wie auch im video gesagt) für beatmatching, offsets wieder einfangen,
start cues etc. man lernt einfach viel mehr, was später mal wichtig sein
kann.

TomK says:

5:40 schleichwerbung xD

MrFab189 says:

wenn ich bei einer vinyl die nadel eine spure weiter setze dann wird ja ein
anderer part von dem song abgespielt funktioniert das bei timecode auch so
das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen oder läuft dann der song an der
gleichen stelle weiter wo er gestoppt hat?????????????

DjLUiGiAtHoME says:

@eXact1993 Für eine reine Soundwiedergabe (mixen Softwareseitig): Nein.
Funktioniert bei mir auch mit meinem Reloop Spin2 Interface. Steige
allerdings komplett auf Traktor um… Ob das mit Timecode auch funzt, kann
ich zur Zeit nicht sagen, da ich z.Z. keine Timecode-CDs/Vinyls habe.
Könnte aber sein, dass Traktor das NI-Interface erkennen muss, um Timecode
nutzen zu können. Kanns aber nicht genau sagen.

kommdochinmeinenstaa says:

die systeme sind heute so schnell, dass die latenz sich eigentlich nicht
sonderlich von der anderer eingabegeräte wie z. B. einer PC Maus
unterscheidet. selbst beim ganz alten, ersten traktor scratch, das ich mal
hatte, war die latenz kein mangel. der einzige, wirklich mangel ist die
tatsache, dass du mit immer mehr technik immer mehr potenziell versagende
komponenten anschaffst. software schmiert manchmal ab, tendenziell öfter
als die interne software von CDJs.

kommdochinmeinenstaa says:

es hat alles seine probleme plattenspieler können springen (gut CDJ auch,
liegt aber dann am medium) cds können verkratzen cdjs können abschmieren
(aber dann hilft aus an, bei traktor is gleich alles aus…) software kann
abschmieren die sicherste, frustfreiste version ist die mit der wenigsten
digitalen technik, weil die einfach anfälliger ist.

DjRexa says:

@StaffRecordPlayer Okay wuste ich nicht hab CDJ-800 xD

DrSack1 says:

viel wichtiger!! ich sehe schokolade? 😀

Alfonso Masten says:

Super vielen Dank super erklärung werde es mir jezt kaufen da ich entlich
weis wie es funktioniert mit bestem gruss DJ Control

zackesmusic says:

Also ich kann mich da nur anschließen…bin auch sehr zufrieden mit
Traktor!!

sprunkeldunkel says:

sehr gut

Selekta Nik says:

Welche version brauch ich um timecode platten aufzugelegen??traktor pro?
traktor duo? traktor scratch live? oder wie läuft das?kann ich nur
scratchen mit traktor scratch? oder auch mit den anderen?? würde mich über
ne antwort freuen danke

MischaahcsiM says:

kompliziert erklärt^^ das so genannte digitale signal is ein
pfeifen/piepsen… das ohr nimmt es so wahr aber in wirklichkeit sind es
kleine ticks die beim abspielen eine frequenz bilden… das menschliche ohr
filter ein pfeifen aus der umgebung aber der pc das verarbeiten die hohen
frequenzen ist nur dazu, dass das programm millimeter genau reagiert^^

marius1997best says:

aldi schockolade

DjLUiGiAtHoME says:

@MrBlumi90 Mit Timecode-Vinyl/CDs scratchen geht auch nur in den
Scratch-Versionen von Traktor (Traktor Scratch Duo(2)/Pro(2))

hackazz93 says:

ist das ein M Audio Interface mit den Timecode Vynils?

sascha bösch says:

popcorn geile scheibe ;D

kingwubwub says:

hey kann man die effekte von den cd playern auch abspielen? und nimmt man
dann übers trakor oder über den mixer auf?

CruNcHa7 says:

Hey mal Ne frage habe das reloop rmx 40 und Virtual dj lass das zusammen
laufen will mir bald cd Player Kaufen und könnte kein Übergang ohne
Software also werde ich den lapi nicht mit dran lasen ( nur die cd Player
und das mischi ) jetz brauch ich doch noch ne siundkarte zum vörhören oda?

Live dnbassfm says:

Bin sehr von dem Timecode Vinyl System überzeugt. Weil ich super gerne mit
Platten auflege, aber es ja leider nicht alle lieder auf Platte gibt. Aber
Timecode CDJ´s sind in meinen Augen ganz doll überflüssig. ich meine man
kann sich die Songs einfach auf Cd brennen, und die urspüngliche nutzung
der CDJ´s benutzen. Ist ja genauso Digital wie wenn man das vom rechner
spielt. Und wer jetzt sagt, ich bin zu Faul, alle auf Cd zu brennen, sollte
sich überlegen was cds, und was ein interface kostet.

SphexGamingInc says:

Aber durch das Timecode Verfahren müsste doch eine ernome Latenz entstehen
oder?

Comments are disabled for this post.

%d bloggers like this: